Startseite

2cv-1 (FILEminimizer)

Neu – alt – Jugendtraum – Alterstrauma?

Dringende Warnung und Bitte!

Kaufen Sie N I E (mehr) Bücher bei AMAZON!

AMAZON ist Einzelhändler. so wie ihr braver Buchhändler um die Ecke.

Bei dem sie jedes Buch erhalten, stöbern können, beraten werden.

Der erhält nur 30% Rabatt.

AMAZON aber ist praktisch Monopolist und Einzelhändler im Buchversandhandel.

AMAZON treibt die Buchpreise durch seine Zwangsrabatte (50% plus 3 % Skonto – nach Monaten! wenn überhaupt!) nach oben, denn jeder Verlag muss mit 47% Erlösen auskommen – Lektorat, Honorare, Cover, Druckreifmachung, Druck, Vertrieb, Verdienstspanne.

AMAZON zahlt Rechnungen oft – gar nicht.

Mit immer neuen Ausflüchten entzieht sich der Milliardenkonzern der Zahlungspflicht, verlegt Rechnungsadressen (gern nach Luxemburg), fordert bestimmte Angaben auf Rechnungen (die nach deutschen Gesetzen (UStG) nicht notwendig sind, die auch gar nicht zu der Abrechnung passen, die AMAZON selbstherrlich ihnen „anbietet“. Es ist nicht etwa die Rechnung des Verlages maßgeblich, sondern die (meist nicht nachvollziehbare) Mitteilung der Monatsverkäufe (auf der Advantage-Homepage).

Wir, der Quadratkreis Autorenverlag,  sind zu klein, um gegen den Riesen vor deutsche Gericht zu ziehen (die ultima ratio; denen man ohnehin eher skeptisch gegenüber stehen sollte). Aber die Monopolkommission, das Bundeskartellamt, das Bundeswirtschaftsministerium, informierten wir schon und fordern, dass die Rabatte auch für AMAZON auf 30 % begrenzt werden.

+++

WIR BELIEFERN AMAZON NICHT MEHR!

 

 

***

Willkommen auf meiner Homepage.

Mein Name ist H. Arno Demant.

Sie können in drei unterschiedlichen Metiers auf mich zurückgreifen.

Seit 1966 bin ich Dipl. Kfm. Mein Examen legte ich (mit Bestnote) bei dem Nestor und Begründer der modernen BWL, Prof. Dr. Erich Gutenberg in dessen letzten Semester ab, bevor er emeritierte. Alle Gutenberg – Schüler vereint der Stolz auf den legendären Lehrmeister.

Seit 1976 bin ich in der Unternehmensberatung tätig, zertifiziert nach der RIBOS-Metode.

Mein Schwerpunkt ist die IT-Beratung. In meiner Zeit bei der WIBERA AG – heute Teil der PWC – war ich maßgeblich an der Erarbeitung der Grundlagen der damals in den Anfängen steckenden EDV- und Systemprüfung beteiligt.

Davon zeugen etliche Fachartikel, v. a. in der renommiertesten Zeitschrift für Wirtschaftsprüfer DIE WIRTSCHAFTSPRÜFUNG, im StuW,  in  Die  STEUERBERATUNG, ferner Handbücher und richtungweisende (Muster-) Gutachten und Berichte.

Die  Prüfung zum Steuerberater legte ich 1984 ab.

Seither bin ich – mit einer Unterbrechung – als selbständiger Steuerberater tätig.

Als Autor verwende ich den Namen meines im Jahr 1944 in Nordfrankreich (nahe Dinant) beim Beschuss englischer Bomber eines eindeutig gekennzeichneten deutschen Rot-Kreuz-Zuges spurlos verschollenen Onkels (Leutnant z.S.) Peter Demant. Mein Onkel war damals gerade mal um die 21 Jahre alt. Außer einem Album mit Fotos ist meiner Famile nichts von ihm geblieben.

Sie haben Fragen?

Dann verwenden Sie das Kontaktformular